Fraunhofer ISI

Institut für System- und Innovationsforschung

 

Allgemein

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI forscht für die Praxis. In sieben Competence Centern, mit insgesamt 22 Geschäftsfeldern organisiert, arbeiten rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Auftraggeber aus dem In- und Ausland. Im Verbund analysieren sie ökonomische und technische Entwicklungen und zeigen Wechselwirkungen im Handeln von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft auf.

Das Competence Center Energiepolitik und Energiesysteme bearbeitet in seinen vier Geschäftsfeldern Fragestellungen zu Energie und Klimapolitik, Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Energiewirtschaft und leistet damit einen Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Energie.

Projekt 30 Pilot-Netzwerke

Insbesondere in der mittelständischen Industrie bleibt neben dem Alltagsgeschäft nur wenig Zeit sich um Fragen der Energieeffizienz zu kümmern, Energiefachleute stehen in den Betrieben selten zur Verfügung. Entsprechend sind die Such- und Entscheidungskosten für Energieeffizienzmaßnahmen hier sehr hoch. Erfahrungen aus der Schweiz zeigen, dass durch moderierte Energieeffizienz-Tische diese Kosten gesenkt und die Energieeffizienz um das Doppelte bis Dreifache gegenüber dem Industriedurchschnitt gesteigert werden kann.

Die Schwerpunkte des Fraunhofer ISI im Projekt sind die Projektleitung, die Bearbeitung der Förderanträge, Aktivitäten zur Initiierung der Netzwerke sowie die Evaluation von der Initiierung bis hin zum Abschluss der geförderten Phase der Netzwerke.

Weitere Informationen
www.isi.fraunhofer.de

Kontakt

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
Frau Ursula Mielicke
Breslauer Straße 48
76139 Karlsruhe
Tel.:     +49 (0)721 - 6809 342
Fax:    +49 (0)721 - 6809 272
E-Mail: ursula.mielicke@isi.fraunhofer.de